monaco software

rapid application development

In dem Dialogfenster, das Word vor dem Einfügen einer Fußnote anzeigt, stehen Ihnen verschiedene Formatierungsmöglichkeiten für Fußnoten zur Auswahl. Sie betreffen aber hauptsächlich die Form der Fußnoten-Nummerierung, die nur selten anzupassen ist.

Viel wichtiger sind in der Regel die Schriftformatierungen und Absatzeinzüge von Fußnoten. Um diese Formate anzupassen, bearbeiten Sie die Formatvorlage für Fußnoten. Wenn Sie für Ihren Text eine spezielle Dokumentvorlage angelegt haben, sollten Sie die Änderungen direkt in dieser Dokumentvorlage vornehmen.

 

In Word 2003/2002 gehen Sie zum Anpassen der Formatvorlagen wie folgt vor:

  1. Rufen Sie das Menü Format-Formatvorlagen und Formatierung auf.
  2. Daraufhin öffnet sich der Aufgabenbereich mit einer Übersicht der verwendeten Formatierungen. Standardmäßig wird das Fußnotenformat hier noch nicht angezeigt. Deshalb öffnen Sie jetzt die Dropdown-Liste Anzeigen am unteren Rand des Aufgabenbereichs und wählen darin den Eintrag Benutzerdefiniert.
  3. Versehen Sie die Kontrollkästchen Fußnotentext und Fußnotenzeichen per Mausklick mit einem Häkchen. Danach bestätigen Sie die neue Auswahl mit Ok.
  4. Wählen Sie im Aufgabenbereich die Formatierung Fußnotentext. Positionieren Sie den Mauszeiger auf dem Namen der Vorlage und klicken Sie dann auf den Dropdown-Pfeil, der rechts neben dem Vorlagennamen erscheint. In der aufklappenden Liste wählen Sie Ändern.
  5. Nun können Sie mit einem Klick auf die Schaltfläche Format beispielsweise die Schriftart, das Absatzformat und weitere Layoutoptionen der Formatvorlage bearbeiten.
  6. Die Änderungen bestätigen Sie schließlich mit Ok.

 

In Word 2000 und Word 97 passen Sie die Formatvorlagen so an:

  1. Rufen Sie das Menü Format-Formatvorlage auf.
  2. Öffnen Sie die Dropdown-Liste Auflisten (2000) bzw. Anzeigen (97) und aktivieren Sie den Eintrag Alle Formatvorlagen.
  3. Suchen Sie im Listenfeld Formatvorlagen den Eintrag Fußnotentext und markieren Sie den Eintrag per Mausklick.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten und fahren Sie im daraufhin angezeigten Dialogfenster mit der Schaltfläche Format fort, um zum Beispiel die Zeichen- oder Absatzformatierung anzupassen.
  5. Haben Sie alle Änderungen durchgeführt, verlassen Sie die Dialogfelder mit Ok und Schließen.
 
Wie Sie einzelne Fußnotenelemente formatieren

Was Sie mit der Formatvorlage nicht beeinflussen können, sind

  • die Trennlinie zwischen Text und Fußnote,
  • die Linie, die erscheint, wenn sich der Fußnotentext über mehr als eine Seite erstreckt
  • sowie der Hinweistext auf eine Fortsetzung des Fußnotentextes.

Zur Formatierung dieser Elemente nutzen Sie das Fußnotenfenster in der Normalansicht:

  1. Blenden Sie das Fußnotenfenster ein, indem Sie Ansicht-Fußnoten aufrufen.
  2. Am oberen Rand des Unterfensters finden Sie das Dropdown-Listenfeld Fußnoten. Hier wählen Sie entweder Fußnotentrennlinie, Fußnoten-Fortsetzungstrennlinie oder Fußnoten-Fortsetzungshinweis. Wählen Sie zum Beispiel Fortsetzungshinweis, um einen Text zu definieren, der eine mehrseitige Fußnote kenntlich macht.
  3. Im Fußnotenfenster können Sie jetzt die gewünschten Änderungen vornehmen. Da zunächst kein Fortsetzungshinweis vorhanden ist, geben Sie beispielsweise (Forts.) ein. Formatieren Sie den Absatz rechtsbündig und weisen Sie dem Text Kursivschrift zu.

Ihre Änderungen werden sofort wirksam und können in der Layoutansicht oder der Seitenvorschau kontrolliert werden.

Word Secrets