Micosoft Office

MS Excel - ausgeblendete Zeilen bei Summe() nicht berücksichtigen

Wenn Sie in Ihrer Excel-Tabelle Zeilen ausblenden wollen, die nicht im Grsamtergebnis berücksichtigt werden sollen, so empfiehlt sich die Funktion TEILERGEBNIS(Funktion;Bezug1;[Bezug2];...). Die Funktion wird mittels eines numerischen Parameters angegeben (siehe Tabelle unten). In unserem Falle verwenden wir den Parameter 109, also die Summenfunktion, da wir die ausgeblendeten Zeilen nicht mit aufsummieren möchten.

Weiterlesen ...

MS Excel - Zwei Tabellen (Dateien) nebeneinander öffnen

excel starten

Kaum öffnet man eine Tabelle in einer älteren Excel-Version, rückt die andere in den Hintergrund. Beim Arbeiten mit mehreren Arbeitsmappen hätte man aber gerne mehr Übersicht.

Mehrere Excel-Instanzen starten

Wesentlich beweglicher lassen sich mehrere Tabellen auf dem Bildschirm positionieren, wenn jede von ihnen in einem eigenen Excel-Fenster erscheint. Das geht, indem Sie Excel 2010 oder älter noch einmal starten, während es schon läuft. Allerdings funktioniert dies nicht per Doppelklick auf eine Arbeitsmappe im Windows-Explorer. Denn die Datei würde dann nur im Fenster der laufenden Excel-Instanz geladen. Wenn Sie hingegen Excel im Windows-Startmenü noch einmal starten, wird ein neues Programmfenster geöffnet. Diesen Effekt haben Sie auch, wenn Sie bei Windows 7 in der Windows-Leiste das Excel-Symbol mit der rechten Maustaste anklicken und dann auf das Programmsymbol im unteren Menübereich klicken.

Quelle: pcwelt.de

MS Excel - ColorIndex

 

  [Color 3]

ActiveCell.Interior.ColorIndex = 3                      ' Hintergrundfarbe rot
ActiveCell.Offset(0, 1).Font.ColorIndex = 3         ' rote Schriftfarbe

Der Excel ColorIndex bietet Farbwerte von 1 bis 56

Weiterlesen ...

MS Excel - Balkendiagramm färben

   

 

Ein Balkendiagramm ist mit Excel 2010 schnell erzeugt. Markieren Sie den
Auswertungsbereich und wählen Sie unter "Einfügen" in der Gruppe "Diagramme"
ein Säulendiagramm aus.

 

Wollen Sie jetzt allerdings bestimmt Säulen andersfarbig darstellen, so ist dies nicht ohne gewisse Vorbereitungen möglich.

Weiterlesen ...

MS Excel - spezielle Rundung

Beim Runden von Werten kommt es gelegentlich vor, dass das Ergebnis zu ungenau wird. Allerdings möchte man nicht auf eiine Dezimalstelle genau rechnen, sondern wünscht Werte wie z. B. bei Noten von 1, 1.5, 2, 2.5, 3, 3.5, usw.

Hier empfiehlt sich der Einsatz der Funktion VRUNDEN() mit folgender Syntax:

=VRUNDEN(<Ergebnis>; 0,5)

MS Excel - Eingabe von Brüchen

 

 
 
Für die Eingabe von Brüchen geben Sie zuerst eine Null ein, gefolgt von einer Leerstelle und dem Bruch an sich.

Dieser Hinweis stammt von Manfred Stübinger, Wernersberg

MS Excel - Vorbelegung des Dateinamens per Makro

Problem:

Wir haben eine Excel-Datei, in die wir die Ergebnisse einer Auswertung eintragen. Diese Auswertungsdatei soll nicht überschrieben werden. Wenn der Benutzer "Speichern" oder "Speichern unter" betätigt, oder Excel über den Schließen-Button beendet, soll sich der "Speichern-Dialog" öffnen und die Vorbelegung des Dateinamens lautet "Auswertung <Name der Testperson>".

Weiterlesen ...

MS Excel - Bedingte Formatierung - ganze Zeile färben

Erzeugung einer bedingten Formatierung, die eine ganze Zeile einfärbt, wenn in einer definierten Spalte ein bestimmter Wert steht:

  1. Markieren des gesamten Tabellenblattes durch Klicken in die linke obere Ecke im Tabellenbereich (Natürlich können Sie auch nur einen bestimmten Tabellenbereich markieren).
  2. Erzeugen Sie Standardbedingungen für die Bedingte Formatierung

Weiterlesen ...

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern
(Tracking Cookies).


Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.